top of page

Börek-Torte mit Feta- und/oder Feta-Spinat-Füllung


Zutaten für eine Ø 24 cm Form:

1 Packung Filo-/Yufka Teigblätter, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Pck. Blattspinat (ca. 300 g, es geht auch tiefgefrorener), 1 Pck. Feta, 3 Eier, 200 ml Milch, 30 ml Olivenöl, Petersilie, Thymian, Salz, Pfeffer, Sesam



Zubereitung:

  1. Für die Füllung den Feta mit der Hand zerbröseln (oder in Würfel schneiden) und die klein gehackten Kräuter dazugeben.

  2. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und in etwas Olivenöl glasig anbraten. Spinat zugeben und zusammenfallen (bei frischem) bzw. auftauen lassen (bei TK-Spinat). Überschüssige Flüssigkeit abgießen bzw. abtropfen lassen.

  3. Den Spinat zur Fetamasse dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Oder den Schritt mit dem Spinat auslassen und nur die Fetamasse als Füllung benutzten)

  4. In einer anderen Schüssel Eier, Milch, Olivenöl, Salz und Pfeffer gut verrühren. Diese Mischung ist später dazu da, die trockenen Filo-/Yufkateigblätter miteinander zu verbinden (Teig-Kleber)

  5. Backform mit Öl bestreichen, damit der Teig später nicht in der Form klebt und mit Sesam bestreuen. Dann mit der ersten Lage Teigblätter die Form auskleiden. Es können so viele Lagen Teigblätter nebeneinander/leicht übereinander gelegt werden, bis die Fläche bedeckt ist.

  6. Dann folgt eine Lage Teig-Kleber die auf den Teigblättern verteilt wird. Nun wird eine Lage Feta-Füllung verteilt. Die folgenden Teigblätter werden erst in dem Eigemisch eingetunkt und so angefeuchtet. Sie können ruhig etwas zusammengefallen auf die Feta-Füllung gelegt werden.

  7. So wird Schicht für Schicht die Torte aufbereitet bis die Filo-/Yufkapackung und Füllung verbraucht sind.

  8. Den Abschluss mach eine Schicht Filo-/Yufkateig, die komplett mit Teig-Kleber angefeuchtet ist, und gerade als Boden auf der Schichtung aufgelegt wird.

  9. Wenn der Teigkleber nicht reicht, kann neuer angerührt werden. Die oberste/Letzte Schicht solllte nicht trocken sein, und der Teig-Kleber kann grosszügig obendrüber verteilt werden.

  10. Das ganze kommt dann bei 180°C für 30-40 Minuten in den Backofen, bis die obere Schicht knusprig gebacken ist.

TIP: Die Torte sieht besonders schön in einer Gugelhupf-Form aus, kann aber auch in einer normalen Springform gemacht werden.












26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page