top of page

Lachs in Spinat-Tomaten-Sahnesauce


Zutaten für 4 Portionen:

4 Lachsfilet, 200 g Baby-Blattspinat, 250g getrocknete Tomaten, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 150g Parmesan, 3 Becher Sahne, 250 ml Wasser, 2 TL Gemüsebrühe, 2 TL Speisestärke, Salz, Pfeffer etwas Butter


Zubereitung:

  1. Knoblauch, Zwiebeln und die getrockneten Tomaten klein schneiden und in Butter glasig andünsten. Anschließend die Sahne dazugeben und aufkochen lassen.

  2. Parmesan, Gemüsebrühpulver und die angerührte Speisestärke dazugeben, gut verrühren und das Wasser dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Nochmal alles zusammen etwa 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Den gewaschenen Baby-Blattspinat anschließend zugeben, zusammen fallen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Den Lachs auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und separat in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten. Die Soße zu dem Lachs geben. Alternativ legt man den Lachs (ob gefroren oder frisch) einfach in die heiße Soße, und lässt ihn mitkochen, sodass er gar zieht. Frischer Lachs braucht ca. 10 Minuten, gefrorener etwas länger.

Es passt Reis, Nudeln oder einfach nur frisches Weißbrot zum Lachs.

Die Soße lässt sich gut vorbereiten, um zum Feierabend oder mit Freunden ein schnelles leckeres Essen zu haben!




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page